Sanierungen 2012

Sanierung der Straßenbeleuchtungsanlage

Durch die Durchführung des Sanierungskonzepts in der Gemeinde Sankt Michaelisdonn senkt sich der aktuelle Energieverbrauch um ca. 61 - 84 % (je nach Sanierungsabschnitt). Das entspricht insgesamt einer jährlichen Einsparung von ca. 92.000 kWh elektrischer Energie und ca. 54 t Kohlenstoffdioxid (CO2). Der Lampenaustausch auf LED für weitere Sanierungsabschnitte wurde 2012 komplett abgeschlossen.

Das Projekt wird gefördert vom "Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit" (BMU) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages (Klimaschutzinitiative).

Weitere Infos finden Sie beim » Amt Burg - St. Michaelisdonn